Startseite
-über uns-
-Danah-
-Danah on Tour-
-Danah aktuell-
-Danah`s Finca-
-Danah`s showtime-
-Geschwistersuche-
-Wilma-
-Laura-
-Laura aktuell-
-Merlin-
-Katharina-
-Schweinereien-
-Schnappschüsse-
-best friends-
-RBB-
-Links-
-Impressum / GB-


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Hallo erst mal ...

... mein Name ist Danah, aber das wißt ihr ja schon ;-))




Ich bin eine Amstaff - Rotti - Mix - Hündin, und ziemlich verwöhnt.

Mir ist diese HP hier gewidmet, denn meine Menschen sagen, ich bin ein einzigartiger Hund.

Ja, ja, das sagen alle von ihren Hunden, aber wenn ich mal gründlich drüber nachdenke.....


                     


DIE HABEN RECHT!!!!

---------------------------------------------------------------

Erst kürzlich geschehen....

Ne, ne, ne, was Hund im Alter so alles über sich ergehen lassen muss!!!

Nicht genug damit, dass ich zwei Stunden Fahrt in Kauf nehmen muss, nein, die schleppen mich auch noch zum Tierarzt. Unverschämt, aber wohl nötig. Seit März ist da an meiner Seite so ein komisches Ding gewachsen. Haselnuss groß, weich, beweglich und laut Tierrarzt ein Fettknoten. So weit, so gut.

Nun hat dieses Teil nichts besseres zu tun, als auf Mandarinen Größe zu wachsen, hart zu werden, sich am Knochen fest zu halten und mich beim Laufen zu stören.

Hätte ich mich bloß mal nicht so mädchenhaft angestellt, und ein bisschen weniger gehumpelt, da lassen die mich doch allen ernstes operieren :-(

Kurze Vollnarkose, meine Leute waren kurz mit klein Laura um den Block, und schwups...da stand ich wieder im Behandlungsraum. Ein bisschen wackelig auf den Beinen, aber immerhin, ich stand. Der Doc sagte, ich sei tapfer gewesen, und wäre schon wieder recht fit.

Der Knoten war gutartig, ganz zur Freude von Mama und Papa :-)

Nun, ich wäre meiner Rasse nicht würdig, wenn ich mir für diese Aktion beim Tierarzt nicht etwas Schönes für meine Leute aus denken würde ;-)

Und los geht`s....

Zuerst habe ich mich mal ins Auto tragen lassen! Doc hat geschmunzelt :-))

Dann habe ich nach Staffart so lange gegrunzt, bis das Kissen unter meinem Kopf auch mein weises Haupt stützte.

Eine Decke über den Popo, selbstverständlich, ist schließlich kalt nach einer Narkose!!!

Nach 5okm habe ich erst mal quer durch den Kofferraum gespuckt, sah nicht schön aus :-))

Nach weiteren 20km das zweite Mal gespuckt, diesmal aber in die andere Richtung. Mama saß auf der Rücksitzbank, sah auch nicht schön aus :-))

Die dritte Katastrophe blieb, der Schnelligkeit von Mama und der Tempobox sei Dank, aus.

Zu Hause musste Papa ran :-) 30kg - 2. Etage, denn da steht mein Bett. Mmh, ich meine natürlich - das Ehebett - !

Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, dass ich mich jetzt so richtig verwöhnen lasse. Die beiden müssen ganz schön laufen :-)))))))



Nächste Woche Sonntag können die Fäden raus - Ich werde weiter berichten :-)))

Schaut doch noch mal rein:-)))

Fortsetzung...

So, die Dinger sind raus, Gott sei Dank. Hat Papa selber gemacht, kann es bald besser als der Doc, und ich musste nicht in die Praxis. Habe für jeden entfernten Faden ein Extralecker bekommen, eigentlich schade, dass es nur acht Stiche waren :-)))

Egal, die Hauptsache ist doch, dass es mir wieder gut geht. Und wie gut es mir geht!!!!





Hürdenlauf mit Laura und unserem Kumpel Jack :-))) natürlich unter fachmännischer Anleitung!




Erziehungsspiel mit Merlin :-)) der ist manchmal ganz schön frech!!!


So, hoffe ich hab`euch überzeugt? Gut dann kann ich ja erst mal ein Nickerchen machen:-))




natürlich bei Papa im Arm :-)))

Bis die Tage :-)))))

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


So Leute, jetzt ist das Schlimmste passiert, was einem 12jährigen Hund eigentlich passieren kann :-(

Der Doc sagt: Danah ist zu dick !!!

Unverschämtheit, ich bin doch nur unter groß !!!




Da kann man doch nur bedröppelt mit funkelperlen Augen auf dem Sofa sitzen, oder???

Mama ist auch so was von konsequent, halbe Futterration,                                             mit Weizenkleie als Füllstoff :-(((

bahbahbah... eckelig, der Doc hat auch überhaupt keine Ahnung was lecker ist. ups, hoffentlich liest er das jetzt hier nicht :-)

Mama hat umdisponiert, jetzt gibt`s zwar halbe Futterration, aber mit Kartoffeln und Gemüse.

mmmmhhhhh, das ist extralecker, und ich werde richtig satt. Leider gibt es jetzt nur noch ein mal am Tag ein Dessert, aber damit kann ich gut leben.

Nachtrag: Kartoffeln und Gemüse spucke ich jetzt lieber quer durch die Küche :-)

Ist vielleicht auch besser eine Diät zu machen, muss dann nicht so viel Gewicht auf meinen kaputten Beinen tragen.

Soll gleich auf die Waage :-) bin gespannt, ob es schon was gebracht hat .-)))))

werde weiter berichten :-) ...

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




So Leute, heute war ich  auf der Waage :-))

Ergebnis: 600g abgenommen !!!

Wie ihr sehen könnt, kann man schon einen Tennisball in mein Doppelkinn klemmen :-)

Mama sagt, jetzt ist richtig Sport an gesagt, oh weia, das kann ja heiter werden :-??

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Der heutige Spaziergang war nicht wirklich toll :-( 

Meine Leute gucken immer genau wenn ich mein Geschäft erledige, da ich schon mal ein bisschen Probleme mit der Verdauung habe. Und siehe da, Blut im Häufchen.

Tierarztbesuch war fällig, und da ich einen ziemlich geschwollenen Bauch hatte, meinte die Ärztin, wir sollten doch mal ein Röntgenbild machen.

Gesagt, getan, ich auf den Tisch, drei Minuten später war das Bild fertig.

Der Doc konnte ihren Augen nicht trauen, machte dann zur Sicherheit noch Ultraschall, und dann kam er...

... der Schock, was war das??? Da gehst du mit Blut im Häufchen zum Doc, und der sagt: Ein riesiger Tumor im Bauch. Der muss raus. Klasse Diagnose, aber was sein muss, muss sein!!!

Heute Morgen um acht war es dann soweit. Familienausflug zum Doc, heißt Mama, Papa, Laura und ich. Sind halt eine Familie :-)

Noch eine Runde durch den Park gedreht, Pipi machen und so, dann in die Praxis.

Alle haben sich bemüht alles ganz normal ablaufen zu lassen, aber irgendwie war doch alles etwas komisch. Musste ich doch auf dem Behandlungstisch LIEGEN ?!?!

Plötzlich kam der Sandmann und ich habe soooo gut geschlafen  ;-)

Zwei Stunden später wurde ich wach, weil ich Laura im Flur jammern hörte, schön so ein meist nerviges aber jetzt schönes vertrautes Geräusch zu hören. Ich lag auf so einem rollbaren Tisch und der Doc fuhr mich damit wieder ins Behandlungszimmer, und siehe da: Papa war da :-)))

Es dauerte nicht lange, da kam auch Mama dazu, da hab ich schon ein bisschen gewedelt, wir waren alle wieder zusammen, alles ist gut gegangen, dem Doc und seinem Team sei tausend dank !!!!!

Tja, und nun kommt das Ding, was mich so geärgert hat, nein, nicht das Meeri ;-)) ...



danah`s tumor  (  für zart beseitete Seelen nur durch anklicken zu sehen :-)  )


1,6kg Milztumor wurde direkt mit der Milz entfernt und ein geschickt, das Ergebnis kommt wohl nächste Woche...

Nach dem die Infusion durch war, durfte ich allen ernstes wieder mit nach Hause :-)))))

Das Bett war natürlich schon vor bereitet, die Heizdecke an und Papa hat mir einen "Manfred" gekauft, ein Mamut, genauso stark wie ich !!!






Rollos runter, Kopf auf mein Lieblingskuschelkissen und unter der Decke kuscheln,      da geht`s doch schon gleich viel besser...




Habe bis zum Nachmittag geschlafen, macht gesund sagt Papa :-)

Als Mama dann am Nachmittag nach Hause kam, hab ich schon ganz doll gewedelt. Ich weiß auch nicht warum, aber wenn ich Mama sehe, denke ich immer an Essen :-)) Ich wurde nicht enttäuscht, sie verschwand in der Küche und ich wartete geduldig im Bett.







hab alles ratze putz leer gefressen :-)) war super lecker !!! ich glaube man sieht`s ;-)




Infusion, trinken, essen, das treibt Blase und Darm an :-) Also kam nun der Moment, wo ich raus in den Garten musste. Gott sei Dank haben wir einen, war doch noch recht wackelig auf den Füßen. Nichts desto Trotz wollte ich mir nicht die Blöße geben mich tragen zu lassen, also nahm ich all meinen Mut und meine Kraft zusammen und lief selbstständig die Treppe zum Garten runter.

Hat super geklappt, Papa vorne weg um mich gegebenenfalls aufzufangen, Mama hinterher um zu motivieren :-) Laura neben mir, nur für den Fall, dass ich um falle. Ist nicht passiert, hab dann mein Geschäft verrichtet und bin auch alleine wieder die Treppe rauf gelaufen.

Böse Zungen könnten nun behaupten: Ich bin doch ein Kampfhund :-)) Na ja, meine Leute zahlen ja auch dafür ;-)

---------------------------------------------------------------

Die Nacht war recht ruhig, ich habe bei Mama mitten im Bett geschlafen und sie hat sich artig um mich rum gelegt :-))

Heute morgen mussten wir schon wieder um acht beim Doc sein, aber nur zur Nachkontrolle. Habe noch eine Infusion und Schmerzmittel bekommen, aber bei der tatkräftigen Unterstützung war das nun wirklich kein Problem :-))




Am Samstag morgen müssen wir noch mal zum Doc, Verbandswechsel ist an gesagt, werde weiter berichten, mal sehen wer dann in zehn Tagen die Fäden zieht ;-)))

---------------------------------------------------------------

Heute morgen wurde ich schon um halb neun aus den süßesten Träumen gerissen, es ging los, Nachkontrolle beim Doc.

Alles ok, Narbe sieht super aus, alles trocken, nichts entzündet, nur das Pflaster ärgert meine zarte Haut :-)) Papa cremt es immer sorgfältig ein, das hilft sehr gut. Pflege muss schon sein ;-)

Wenn alles so bleibt, können Freitag die Fäden raus, freu mich schon riesig, denn die piecksen schon gewaltig, ist ja auch eine gewaltige Naht...

Als kleiner Größenvergleich, links oben ist Mama`s Daumen.



Mama weigert sich strickt mir den Trichter um zu tun, ich stelle mich aber auch zu doof an ;-)) Knalle überall dagegen und richtig schlafen geht auch nicht. Jetzt hat sie dieses Ding als Abschreckung für mich mitten im Wohnzimmer regelrecht auf gebahrt :-) Sie nutzt es als Türstopper :-O

Ich habe die Wahl, entweder ich bleibe von meiner Narbe, oder ich bekomme den Trichter um!!!

Ist eine super Motivation für mich, klappt noch super ...




Ist doch wirklich hässlich dieses Teil, oder???

---------------------------------------------------------------

Sonntag: heute sind wir das erste mal richtig spazieren gegangen. Ich meine, etwas weiter als nur in den Garten :-) Hat ganz gut geklappt, aber ich war schon froh, als wir wieder zu Hause waren, meine Hinterbeine haben ganz schön gezittert, obwohl es nur etwa zweihundert Meter waren.

Zur Belohnung gabs dann Putenbrust mit Ei, Reis und Gemüse, cool sag ich euch :-))

Mama sagt, ich muss erst mal wieder richtig auf die Pfoten kommen :-) bin auf dem besten Weg dazu!!!!

---------------------------------------------------------------

Mittwoch: Gerade hat mein Doc an gerufen, und Mama ist gehüpft wie ein Kanguruh, nicht so weit aber so hoch :-) Der Tumor ist Gott sei Dank gutartig, alles ist ok !!!

Jetzt steht meinem Plan auch nichts mehr entgegen: ICH WERDE 30 :-)))

---------------------------------------------------------------

Freitag: Heute ist es endlich soweit, die Fäden kommen raus!!! Der Doc meinte, es wäre schon besser, wenn sie die Fäden zieht, und noch mal drüber gucken kann.

Erst eine schöne große Runde durch den Park gedreht, dann in die Praxis. Da der Doc im wohl verdienten Urlaub ist, waren wir bei ihrem Kollegen, war in zwei Minuten erledigt. Die Narbe sieht auch ganz gut aus, hätte da nur nicht das Pflaster so gejuckt, da kommt man halt mit der Zunge auch schon mal an die Narbe ;-))                                            Kann doch passieren :-O

Na ja, die Dinger  sind raus, der Bauch zu, ich zwei Kilo  leichter und um Jahre verjüngt :-)) Das ist doch die Hauptsache !!!

---------------------------------------------------------------

Samstag: Heute war ein herrlicher Herbsttag, 15 Grad, die Sonne schien und Mama meinte, raus aus der Hütte, ab in den Wald!!! Das lasse ich mir nicht zwei mal sagen, habe ja keine Fäden mehr, die pieksen können, also hab ich mir mein Halsband und die Leine vom Haken gezogen und bin schon mal zur Haustür. Wir sind in den Stadtwald gefahren, da konnte ich richtig los laufen. Man, das war Klasse, Sonne, Herbstlaub, so viele Gerüche, endlich wieder richtig Zeitung lesen :-))

Eine ganze Stunde habe ich geschafft, hätte nicht gedacht, dass mich die OP so schlapp macht.

---------------------------------------------------------------

Mittwoch: So, melde mich auch noch mal :-))

Ich denke, ich kann sagen, dass alles überstanden ist. Habe schon eine richtig gute Figur bekommen, bleibe auch weiter am Ball. Papa sagte heute abend beim Spaziergang, dass ich viel beweglicher bin, viel leichter laufe. Das Ding, das ich da  in mir hatte, hat mir doch viel Kraft genommen. Jetzt geht`s aufwärts und ich fühle mich von Tag zu Tag besser, habe wieder viel mehr Spass am Leben, das merkt man mir schon deutlich an !!!

Ja, jetzt werde ich dreißig :-)))

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Sehr witzig Leute, könnt ihr nicht mal zu christlicheren Zeiten spazieren gehen??? Muss ich denn immer diesen Strahler mit nehmen ???


Mensch Danah, stell Dich nicht so an, ich muss doch auch, und das gefällt mir auch nicht :-))




Ich denke man sieht`s :-)))

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das darf doch wohl nicht wahr sein...

... da hat`s mir doch die Tage die Beine unterm Popo weg gerissen !!!

Nein, nicht etwa wegen dem Schnee, sondern wegen meinem Herzen.

War draußen im Garten und hab ein bisschen rum geschnüffelt, hab mir bei "Oma" ein Extralecker geholt, dann wollte ich wieder rein, und plumps, lag ich im Schnee.

Papa kam sofort zu mir, doch das habe ich nur ganz schwach mit bekommen.             Hat er mir später erzählt. Ich muss wohl stock steif auf der Seite gelegen und     gekrampft haben.

Nach zwei Minuten war alles wieder gut, ich kam wieder zu mir, und wir sind mit vereinten Kräften in die Wohnung gegangen. Ich war ganz schön wackelig auf den Beinen, wusste gar nicht was passiert war. Nach einer Weile ging es wieder, habe getrunken und ein Lecker bekommen, und mich nicht weiter auffällig benommen. Komische Geschichte...

Ich war wieder voll ansprechbar, meine Leute wollten aber trotzdem auf Nummer sicher gehen, also entschieden sie sich am nächsten Tag zum Doc zu fahren. Nur so zur Kontrolle...

Mama hat Pipi und Häufchen mit genommen, Blut wurde ab gezapft, und alles ein geschickt. Ergebnis war ok, nur leicht erhöhte Leberwerte, kommt vom Kortison, dass ich wegen meiner Allergien nehmen muss, also nicht weiter schlimm.

EKG, Röntgenbild und Ultraschall wurden gemacht, und da war sie dann, die Diagnose:

Herzrythmusstörungen, mein Herz hört ab und an auf zu schlagen.

Tja, ich bin nun auch schon ein altes Mädchen, da fangen sie schon mal an,                 die Zipperlein ;-))

Bekomme jetzt zur Unterstützung des Herzens Tabletten, damit ich mein Versprechen, wirklich dreißig zu werden, auch halten kann :-)))

Gestern habe ich Mama erwischt, als sie mir ein neues Halsband bestellt hat, Papa weiß noch nichts, wird `ne Überraschung für ihn ;-)                                                                Ich werde hinreißend damit aussehen !!!! :-))

Ihr werdet es sehen, denn es wäre nicht meine Mama, wenn sie nicht ein Foto davon hier ein stellen würde ;-)))))

also bis bald, eure Danah

-----------------------------------------------------------------

Tja, das mit dem Halsband wird wohl nix, also es war schon da, aber nu isses wieder weg ;-)

War nicht so wie Mama sich das vorgestellt hat, sehr unsauber genäht und auch sonst schlecht verarbeitet. Mama hat gesagt, das ist meiner nicht würdig und hat es postwendend zurück geschickt :-)

Sie sagt ja selber, sie hat nicht nur Terrier, sie ist auch einer, deshalb bin ich guter Hoffnung, das bald Ersatz kommt...

Gesundheitlich geht es mir sehr gut, Gott sei Dank. Die Herztabletten wirken super, hatte toi toi toi keinen weiteren Anfall mehr, und ich bin auch schon wieder belastbarer.

Gehe seit Neuestem zur Physiotherapie, denn meine Muskulatur hat doch nach all den OP`s ziemlich gelitten. Bin gespannt ob es was bringt, die Frau, die das macht ist ziemlich nett, habe sie direkt tot geschmust ;-)

Nächste Woche habe ich wieder einen Termin bei ihr, es gibt bestimmt ein Bild:           Ich auf dem Wasserlaufband ;-))

bis dahin...

... eure Danah :-)))

----------------------------------------------------------------

... zur Belohnung nach all dem Stress... unser Kurzurlaub an der Ostseeküste...

Meine Leute und ich haben uns gedacht, der Winter war sooooo lang, die Gesundheit ist wieder her gestellt ;-)) jetzt tun wir uns mal über ein langes Wochenende dadurch. Gedacht, getan, Mama die Koffer gepackt, und los ging`s...

Schaut selbst was sie sich für ein tolles Ziel für uns aus gedacht haben...

Die Ostseeküste, genauer gesagt, die Insel Fehmarn...


...es wehte schon eine steife Brise, aber die Sonne schien herrlich...

aber fangen wir mal ganz vorne an ;-))


... angekommen ... in einem super schönen Hotel !!!!

Klickt oben mal meine Mama an ;-))


... Blick von der Terasse in den Garten ...


... Wohn / Schlafbereich ...


... und das Bad ...

So weit so gut ;-) aber jetzt raus aus der Hütte :-))))


...und erst mal Pipi machen ;-)

... und dann ab an den Strand !!!!



















... ne ne ne,                                                                                                                     so viel Bewegung an der See macht ein altes Mädchen ganz schön müde ;-))))

... aber es war sooooooooo schön !!!!!

Da fahren wie bestimmt noch einmal hin...

------------------------------------------------------------------

...aber erst kommt der Sommerurlaub in Winterberg ;-)

...und den Bericht findet ihr auf der Seite meiner Freundin "Laura" :-))

... aber hier schon mal einen kleinen Vorgeschmack ...


... denn diese kleine Liese war auch dabei :-)))))

also hüpft schnell mal rüber ...da gibt`s mehr zu sehen... ;-))

--------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                                   Spruch des Tages:

                   
Mit Geld kann man sich einen wirklich guten Hund kaufen,

                                     
aber nicht sein Schwanzwedeln!!!


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
------------



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-2015 by staff-freunde.de